Fantastic Four: Rise of the Silver Surfer

     Rise of the Silver Surfer – Der Film         Die Comicvorlage
  • OT: Fantastic Four: Rise of the Silver Surfer
  • Erscheinungsjahr: 2007
  • Regie: Tim Story
  • Cast: Ioan Gruffudd, Jessica Alba,
    Chris Evans,Michael Chiklis,
    Julian McMahon u.a.
  • Gegner: Galactus & sein Herold Silver Surfer
  • Erste Erwähnung im F4-Band:The Coming of Galactus
  • Deutscher Titel: Galactus’ Ankunft
  • Ersterscheinung: 1966
  • Verlag: Marvel Comics
  • Autor: Stan Lee
  • Zeichner: Jack Kirby

 

Egal, wo der Silver Surfer bisher auftauchte, der Planet stirbt nach nur 8 Tagen. Die Fantastic Four machen es sich zur Aufgabe, diesen Prozess aufzuhalten und die Erde damit ein weiteres Mal vor ihrem sicheren Untergang zu retten…

Der Silver Surfer:
• Kreiiert von Jack Kirby (Marvel); echter Name: Norrin Radd vom Planeten Zenn-La, Deneb System
• wird ein Herold von Galactus dem Weltenzerstörer, um seine eigene Zivilisation und damit seine Geliebte Shalla Bal zu retten.
• Superkräfte: kann mit seiner enormen kosmischen Kraft ganze Städte zerstören, heilen, stärken und Moleküle versetzen; erträgt enorme Hitze und ist nahezu unzerstörbar (silberne Haut) und unfassbar schnell (Surfboard)
• 1. Auftreten: Comic Fantastic Four #48 (1966), anfangs Gastauftritte, 1969 eigene Serie: Silver Surfer #1 1969 ; Ende der 90er Jahre Comicserie mit 13 Folgen

VN:F [1.9.16_1159]
Wie findest du diese Comic-Verfilmung?
Rating: 5.0/5 (1 vote cast)
Fantastic Four: Rise of the Silver Surfer, 5.0 out of 5 based on 1 rating