The Walking Dead (Pilot)

The Walking Dead (Pilotfilm)
Die Comicvorlage
  • OT: The Walking Dead
  • Pilotfolge: 2010
  • Idee: Frank Darabont
  • Cast: Andrew Lincoln, Jon Bernthal,
    Sarah Wayne Callies, Laurie Holden,
    Jeffrey DeMunn, Steven Yeun u.a.
  • Gegner: ein Heer von Zombies
  • Original Titel: The Walking Dead
  • Ersterscheinung: 2003
  • Verlag: Image Comics
  • Autor: Robert Kirkman
  • Zeichner: Terry Moore

„The world we know is gone, but keeping our humanity? That’s a choice.

Zombies sind seit Jahren in Mode, kaum mehr ein Horrorfilm, der etwas auf sich hält ohne sie. The Walking Dead ist der mit Preisen zu recht überhäufte Höhepunkt der Zombiewelle. Es gibt kaum noch Menschen auf der Erde. Außer einigen versprengten Grüppchen haben sich alle in seelenlose Zombies verwandelt. Held der Serie ist Rick Grimes, ehemals Polizist, der überlebt hat, da er sich zur Zeit des Ausbruchs nach einer Schießerei in einem Krankenhaus im Koma befand. Auf der Suche nach Normalität und seiner Familie muss er feststellen, dass die Zombiehorden sind nicht das einzige Problem sind, der sich die entstehende Zweckgemeinschaft unterschiedlichster Charaktere nun stellen muss. Schon der Pilot beweist, dass Serien es mit aufwendigen Großproduktionen der Filmindustrie problemlos aufnehmen können.

The Walking Dead – Die Comics

The Walking Dead erschien bei uns erstmals 2006 bei Cross Cult (Weltpremiere hatte The Walking Dead 2003 bei Image Comics). Autor Robert Kirkman und Zeichner Terry Moore haben eine vielbeachtete Zombiecomicserie geschaffen. Die Zombies sind dabei, wie in den klassischen Filmen von George A.Romero, nicht die Hauptfiguren, sie treiben die Handlung voran und bringen die menschlichen Protagonisten in ungeahnte Situationen. Es handelt sich also im Grunde um Charakterstudien unter erschwerten Bedingungen. Wegen des großen Erfolges der TV-Serie erscheint seit Januar 2011 The Walking Dead Weekly.

VN:F [1.9.16_1159]
Wie findest du diese Comic-Verfilmung?
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)