Wanted

Wanted – Der Film Die Comicvorlage
  • OT: Wanted
  • Erscheinungsjahr: 2008
  • Regie: Timur Bekmambetow
  • Cast: die hotte Angie mit der dicken Lippe,
    James McAvoy, Morgan Freeman u.a.
  • Gegner: auch hier wird nicht gespoilert
  • Original Titel: Wanted
  • Ersterscheinung: 2003
  • Verlag: Image Comics
  • Autor: Mark Millar
  • Zeichner: J.G.Jones

„Du tötest einen und möglicherweise rettest du tausend. Das ist das Credo der Bruderschaft. Das ist es, woran wir glauben und deswegen tun wir’s“

Wesley Gibson, ein zielloser 25-Jähriger, wird von einer Frau verfolgt, die ihm erzählt, dass sein lange tot geglaubter Vater erst vor kurzem ums Leben kam und einer Gruppe Auftragskillern angehörte. Killern, die einige wenige, die die Weltordnung gefährden eliminieren, zum Wohle vieler. Schon bald kann Wesley auch um die Ecke schießen durch das Training bei der schönen Fox und Sloan, dem Kopf der Organisation. Außerdem entwickelt er allgemein schnell ungeahnte Reflexe, Schnelligkeit und Stärke. Schnell merkt er, dass mehr als nur einer seiner neuen Mitstreiter ihm nicht die volle Wahrheit sagt, was seine Rolle in dem ganzen Szenario angeht…

Wanted – Die Comics

Wesley Gibson hat keinerlei Kontrolle über sein Leben, alle verlassen ihn, er ist ein Loser, wie er im Buche steht. Schon lange haben die Superschurken die Superhelden aus den Erinnerungen der Menschen gelöscht. Der traurigste Charakter, den man sich nur erdenken kann erfährt, dass er in Wahrheit der größte aller Helden ist und beginnt sein neues aufregendes Leben. In der sechsteiligen Miniserie erzählen Mark Millar und J.G.Jones (2003-2005, Image Comics/Top Cow) die unglaubliche Geschichte von Wesley Gibson (als Vorbild diente dem Zeichner übrigens der Rapper Eminem).

VN:F [1.9.16_1159]
Wie findest du diese Comic-Verfilmung?
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)